Tarifvertrag hotellerie brandenburg

(zitiert und übersetzt nach: Tarifvertrag für Film- und Fernsehprofis, die für die Dauer der Produktion beschäftigt sind – TV FFS vom 29. Mai 2018) Ein Arbeitnehmer hat Anspruch auf 25 Tage Urlaub plus Urlaubsgeld oder Urlaub mit Gehalt plus Urlaubsgeld. Ist das Unternehmen tarifvertraglich versichert, hat der Arbeitnehmer Anspruch auf weitere 5 freie Tage als Sonderurlaub. Die Mindestlohngarantie bleibt in der Vereinbarung. Sie garantiert einen monatlichen Mindestlohn für Vollzeitarbeit, einschließlich Prämien, Boni und Zusatzzahlungen. Dieser Mindestlohn für Vollzeitarbeit lautet: 5.1 Der Abschluss des Beherbergungsvertrages stellt beide Vertragsparteien unabhängig von der Vertragslaufzeit zur Erfüllung des Vertrages. Ein einseitiger, kostenloser Rücktritt des Gastes von einer verbindlichen Buchung ist grundsätzlich ausgeschlossen. Krankheit, berufliche Gründe oder Autoausfälle entbindet den Gast nicht von der Erfüllung seiner Verpflichtung, den vereinbarten Übernachtungspreis zu zahlen. 8.1 Abgesehen von Ansprüchen aus unerlaubten Handlungen oder Verletzungen des Körpers oder der Gesundheit beträgt die Verjährungsfrist für Ansprüche, die der Gast gegenüber der Beherbergungseinrichtung geltend macht, die sich aus dem Beherbergungsvertrag ergibt, und Ansprüche gegenüber der Agentur, die sich aus der Vereinbarung des Dienstleistungsvertrags ergeben, ein Jahr, unabhängig von der Rechtsgrundlage.

4.2 Zahlungen werden nicht in einer Fremdwährung oder per Kontoscheck geleistet, sofern nicht anders vereinbart. Kreditkartenzahlungen werden nur nach vorheriger Vereinbarung mit der Beherbergungseinrichtung oder, wenn sie im Allgemeinen von dieser durch Anzeige angeboten werden, akzeptiert. 4.5 Die Nichtzahlung der Anzahlung oder der Endzahlung oder beides durch den Gast, wie vertraglich vereinbart, berechtigt die Beherbergungseinrichtung, nach erfolgloser Mahnung vom Vertrag zurückzutreten und gegenüber dem Gast im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen eine Entschädigung zu verlangen. 10.4 Die vorstehenden Bestimmungen gelten nicht, soweit verbindliche internationale Bestimmungen, die für den Beherbergungsvertrag zwischen dem Gast und der Einrichtung gelten, andere für den Gast günstigere Bestimmungen enthalten oder verbindliche Bestimmungen eines europäischen Mitgliedstaats, dessen Bürger der Gast ist, für den Gast günstiger sind als die vorstehenden oder einschlägigen deutschen Rechtsvorschriften. Beide Seiten hätten es geschafft, nach langen Verhandlungen, die von Arbeitsministerin Zeta Emilianidou vermittelt wurden, eine Kompromissvereinbarung zu erzielen, sagten Insider phileleftheros. 5.2 Sofern im Einzelfall nichts anderes vereinbart ist, ist der Gast berechtigt, bis zu 30 Tage vor Aufenthaltsbeginn ohne Kosten vom Beherbergungsvertrag zurückzutreten. Der Widerruf ist gegenüber der Beherbergungseinrichtung oder -agentur gemäß Art. 5.6. Anwendbar ist der Eingang der Erklärung. Daher ist es eine wirklich gute Idee, 3F-Mitglied zu werden, damit die lokale 3F-Gewerkschaft sicherstellen kann, dass Ihnen das gezahlt wird, was Ihnen gemäß dem Tarifvertrag zusteht, wenn Ihr Arbeitgeber und 3F einen Tarifvertrag abgeschlossen haben. Die Abstimmung über den Tarifvertrag findet online statt.

Sie beginnt am Freitag, den 12. April um 13:00 Uhr und endet am Dienstag, den 23. April um 16:00 Uhr. Ausführliche Informationen finden Sie auf der SGS-Webseite www.sgs.is sowie auf den Webseiten der einzelnen Gewerkschaften.